OSTFRIESISCHE BOHNTJESOPP

Ostfriesische Bohntjesopp

Die Bohntjesopp ist eine alkoholische Leckerei, die in Ostfriesland traditionell zur Geburt eines Kindes angesetzt wird.

Zutaten:
250g Sultaninen (ungeschwefelt)
125g Kandiszucker
etwas Wasser
0,7 Liter Schnaps (ostfriesischen Branntwein)

Waschen Sie die Rosinen im warmem Wasser und füllen Sie den Branntwein in einen Bowletopf oder eine große Schüssel. Den Kandis lösen Sie in wenig heißem Wasser auf – wenn er abgekühlt ist geben Sie ihn dazu. Gut umrühren und dann mindestens eine Woche gut durchziehen lassen – noch besser schmeckt es, wenn die Bohntjesopp drei bis vier Wochen durchziehen kann.
In hitzebeständigen Gläsern mit einem Teelöffel für die Rosinen servieren.